Menu
Menü
X

Nachbarschaftsraum

Im letzten Jahr wurden für das zu fusionierende Dekanat vier Nachbarschafts-räume festgelegt. Unsere Kirchengemeinde gehört zum Nachbarschaftsraum West zu dem die Gemeinden Hadamar, Limburg und Staffel gehören. Bei dem letzten gemeinsamen Treffen der KirchenvorsteherInnen aus allen drei Gemeinden, das in Frickhofen stattfand, haben wir nachgefragt:

 

Was ist ein Nachbarschaftsraum?

Ø Zu einem Nachbarschaftsraum gehören mehrere benachbarte Kirchen-gemeinden, die zum einem die pfarramtliche Versorgung im Raum sicherstellen und zum anderen den Spielraum nutzen, sich gegenseitig zu unterstützen, zu fördern und gemeinsame zu Aktionen zu entwickeln.

 

Warum gibt es den Nachbarschaftsraum?

Ø Den Nachbarschaftsraum gibt es, weil die Kirchenmitgliederzahlen immer weiter sinken, die Anzahl der Pfarrstellen werden reduziert und wir sind daher dazu angehalten, uns immer stärker regional auszurichten.

 

Welche Chancen bietet der Nachbarschaftsraum?

ØIm Raum besteht die Möglichkeit, stärkenorientiert zu arbeiten und Schwerpunkte zu entwickeln. Das bedeutet, dass in Zukunft nicht mehr jede Gemeinde alles machen muss. Einzelne Aufgaben wie z.B. Gemeindefahrten, Qualifizierung von Ehrenamtlichen können gemeinsam organisiert werden und so von vielen Schultern getragen werden.

 

Verlieren die Gemeinden damit ihre Selbstständigkeit?

ØNein. Fakt ist, dass jede Gemeinde selbständig bleibt und sogar ihr Profil durch die Betonung der eigenen Stärken schärfen kann.

 

Gibt es konkrete Planungen?

ØJa. Die Kirchenvorstände treffen sich regelmäßig, so dass wir als Raum immer   wachsen. Bisher wurde eine gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit beschlossen. Im Jahr 2021 ist zudem ein gemeinsamer Gottesdienst zum Erntedankfest in der Planung. Beim nächsten Treffen wird es um die seelsorgerliche Versorgung in den Altenheimen gehen und um die Kooperation in der Jugendarbeit.

Als weitere Themen sind geplant, die gemeinsame Planung von Festen und Aktionen, gegenseitige Entlastung in Verwaltung und fachliche Kompetenzen z.B. in Bauausschüssen zu nutzen und sich gegenseitig zu beraten.

 

Was bedeutet das Logo?

 

ØEs gibt auf der einen Seite wir (unsere Gemeinde), auf der anderen Seite unsere Nachbarn. Was uns und unsere Nachbarn verbindet ist das Plus: Unsere Kompetenzen, unsere MitarbeiterInnen. Denn wenn wir gemeinsam auf dem Weg sind, ergibt es mehr als wenn wir alleine sind. Was uns und unsere Nachbarn verbindet ist das Plus. Das Plus ist auch ein Kreuz. Das Zeichen für Jesus Christus. An den wir gemeinsam glauben und der uns miteinander verbindet und aus dessen Geist wir gemeinsam handeln.

top