Menu
Menü
X

Ev. Kirche Limburg

Mitten im Stadtzentrum von Limburg liegt die Evangelische Kirche. Zwischen Bahnhof und Neumarkt, zwischen Werkstadt und City. Hier findet ein Großteil der Gemeindearbeit unter einem Dach statt. Das war nicht immer so.

Von außen wirkt unsere Kirche wie eine klassische, neugotische Kirche mit hohen Decken und Türmen.

Erbaut wurde die Kirche als Kirche, wie man sie kennt, in den Jahren 1863 bis 1866. Am 29. Mai 1866 wurde sie feierlich eingeweiht. Damals gehörten die evangelischen Christen und Christinnen in Limburg übrigens noch zur Kirchengemeinde Staffel. Das änderte sich erst 1879 mit der Einrichtung einer eigenen Pfarrstelle. Damit war die Eigenständigkeit der Kirchengemeinde  verbunden.

In den Jahren 1973 bis 1975 wurde die Kirche zu einem Gemeindezentrum mit drei Ebenen umgebaut. In der unteren Etage befindet sich ein Jugendzentrum, in dem sowohl eine offene Jugendarbeit stattfindet als auch kirchliche Angebote. Hier sind im Besonderen die Treffs der Konfirmand*innengruppen zu erwähnen. Im 1. Stock findet man das Gemeindebüro und Gemeinderäume, die  den kirchlichen Gruppen und Treffs zur Verfügung stehen.

Ganz oben – dem Himmel nah – befindet sich der Gottesdienstraum, in dem an Sonn- und Feiertagen und zu anderen Gelegenheiten Gottesdienste gefeiert werden. Die Säulen und das Gewölbe sind aus der ursprünglichen Kirche erhalten geblieben

top